Konzert mit Grundhass und Pale Heart • Spanferkel von den Ganztiergrillern

Konzert • Sa. 18.08.2018 • Eintritt frei

Grundhass »www.grundhass.bandcamp.com«

Grundhass, ein Typ, aufgewachsen im Sauerland, die Dorfpunkattitüde mit in die große Stadt nach Berlin genommen und mittlerweile im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs. „Grundhass“ ist Akustikgitarre, lustige bis absurde Texte und Gelaber zwischen den Songs, bei denen manche Menschen lachen. Oder weinen. Manchmal auch beides gleichzeitig. Vom Provinzpunk bis zum Großstadtyuppie kriegt jeder sein Fett weg, inklusive des Musikers (wenn man das denn so nennen mag) selbst.
Positive Kritiken von namhaften Magazinen wie Bierschinken, Ox oder auch der Intro zeigen, dass es mit der deutschen Presselandschaft gehörig den Bach hinunter geht. Auch live konnte er schon viele  Zuschauer massen gegen sich aufbringen, indem er schon mehrere eigene Touren spielte, Bands und Künstler wie Montreal, Monsters Of Liedermaching, Die Skeptiker, Frank Turner oder Pensen Paletti
supportete und sich zum Beispiel auf vielen Festivals wie dem Highfield die Bühne mit Größen wie Die Toten Hosen, The Offspring, Kraftklub, Casper oder Billy Talent teilte.
Ein hoffentlich unterhaltsamer Abend mit einem Typen, der selber manchmal nicht weiß, was er da so veranstaltet, aber das ist anscheinend das, was die Leute mögen.

Pale Heart »www.pale-heart.com «

Die Gitarre fabuliert, die Orgel summt, die Stimme kratzt, die Drums sekundieren den warmen Bass: Wenn Pale Heart loslegen, errichten sie munter massiv dichte Bluesrock-Gemälde voller Charisma und Gefühl.
In der klassischen Triobesetzung jagen uns die Jungs aus Süddeutschland um die Brüder Marc und Nico Bauer mit Sebastian Neumeier einen Blues-Schauer nach dem anderen über den Rücken.
Ihr Sound ist von einer zeitlosen Nostalgie und einer dezenten Melancholie, ihr Ausdruck ist warm, genussvoll, süffig. Bluesrock vermischt sich mit Soul, Funk, Southern Rock und subtil psychedelisch
kaskadierende Melodien, bei aller Tiefe nie verkopft, bei aller Eingängigkeit nie platt.
„Musik gibt uns die Möglichkeit, Emotionen, Momente und Erlebnisse auszudrücken und diese mit Menschen zu teilen“, sagt Sänger und Gitarrist Marc Bauer dazu.
„Eine Welt ohne Musik ist für uns undenkbar.“
Nachdem die drei fast zehn Jahre unter dem Namen White Daze Musik gemacht und über 100 Konzerte (mit Graveyard, DeWolff, Michael Kiwanuka, the Brew…) gespielt haben, ist es jetzt an der Zeit für den nächsten Schritt. Neuer Name, neue Ziele, dazu ein Klang, der noch organischer, noch improvisierter klingt und bei jedem Liveauftritt die Herzen voller Musik erfüllt!

Die Ganztiergriller
Unsere Freunde aus Gerlingen, die „Ganztiergriller“, sind in diesem Jahr wieder zum leckeren Spanferkelgrillen dabei. Diese werden den ganzen Tag über bereits liebevoll von der Flamme geküsst. Dazu gibt es Leckereien aus unsere Küche – auch für Vegetarier.
Aufgrund der unterschiedlichen Garzeiten können wir nicht genau sagen, wann die Ferkel fertig sind. Wir rechnen damit, dass es zwischen 18 und 19 Uhr los geht.

 

zurück zur Programmübersicht